Spinat-Gnocchi Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinat-GnocchiDurchschnittliche Bewertung: 41523

Spinat-Gnocchi

mit Käsesauce

Rezept: Spinat-Gnocchi
1 Min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
175 g mittelgroße vorwiegend fest kochende Kartoffeln ungeschält
225 g junger Blattspinat
175 g Ricotta
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
25 g Mehl plus etwas mehr zum Ausrollen
1 großes Ei
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
50 g Mascarpone
50 g cremiger Gorgonzola grob gewürfelt
50 g Fontina Gruyere oder Emmentaler, fein gewürfelt
50 g Pecorino oder Parmesam, fein gerieben
1 EL frischer Schnittlauch in Röllchen geschnitten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffel 25 Minuten kochen. Inzwischen den Spinat verlesen, Stiele entfernen, waschen und kurz blanchieren. Durch ein Sieb abgießen und kurz abkühlen lassen, dann die restliche Flüssigkeit ausdrücken und fein hacken.

2

Wenn die Kartoffeln gar sind, abgießen, pellen (in einem Geschirrtuch halten) und durch ein Sieb in eine Schüssel pressen. Spinat, Ricotta, Muskatnuss und Mehl zur Kartoffelmasse hinzufügen. Das Ei verrühren und die Hälfte davon zur Kartoffelmasse hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einer Gabel vorsichtig mischen. Mit den Händen weiter mischen und sanft zu einem weichen Teig kneten; wenn er zu trocken ist, 1 Teelöffel oder mehr vom verrührten Ei zufügen.

3

Den Teig auf eine bemehlte Fläche stürzen und in vier Teile teilen. Jedes Teigviertel zu einer etwa 1 cm dicken Rolle formen, diagonal in 2,5 cm große Stücke schneiden und die Teigscheiben nebeneinander auf ein Blech oder einen Teller legen. Mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

4

Aus dem Kühlschrank nehmen und die Gnocchi mit dem Gabelrücken zu kleinen Sicheln drücken, sodass die Zinken eine Reihe von Furchen hinterlassen. Die Gnocchi wieder abdecken und bis zum Garen erneut kalt stellen. Zum Garen der Gnocchi alle Käsesorten bereithalten.

5

3,5 Liter Wasser in einem großen, flachen Topf zum Kochen bringen und eine Servierschüssel zum Vorwärmen in den Backofen stellen. Die Gnocchi ins Wasser geben und 3 Minuten garen; nach 2 Minuten steigen sie an die Oberfläche, zum Garen benötigen sie jedoch noch eine weitere Minute. Gare Gnocchi mit einem Löffel aus dem Wasser heben und direkt in die Servierschüssel geben.

6

Anschließend zuerst mit Mascarpone und Schnittlauch mischen, dann den Gorgonzola und den Fontina (oder andere Käsesorten) einstreuen, würzen und mit dem geriebenen Pecorino (oder Parmesan) bestreuen. 3 - 4 Minuten in den Backofen stellen, bis der Käse goldbraun ist und Blasen wirft. Sofort servieren

Zusätzlicher Tipp

Außerdem nötig: eine flache, ofenfeste Servierschüssel (25 x 18 cm).