Spinat-Hackfleisch-Strudel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinat-Hackfleisch-StrudelDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Spinat-Hackfleisch-Strudel

Spinat-Hackfleisch-Strudel
30 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Stück
2 Strudelteig
Für die Füllung
1 kg Blattspinat
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 EL neutrales Öl
750 g gehackte Petersilie
3 EL gehackter Dill
Jetzt hier kaufen!Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
200 g Schafskäse
Öl zum Bestreichen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Nach dem Grundrezept einen Strudelteig herstellen.

2

Spinat verlesen, in kochendem Salzwasser blanchieren, abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und grob hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken .

3

Öl in einer Pfanne heiß werden lassen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig anschwitzen. Hackfleisch dazugeben und ebenfalls anschwitzen, aber nicht braun werden lassen. Spinat und Kräuter hinzufügen und alles gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Cayennepfeffer würzig abschmecken und etwas abkühlen lassen.

4

Aus Teig und Füllung wie oben beschrieben zwei Strudel formen und im vorgeheizten Ofen 25 bis 35 Minuten backen.

Zusätzlicher Tipp

Pikante Strudel lassen sich auf alle erdenkliche Weisen füllen und eignen sich gut für ein Fest.

Schlagwörter