Spinat-Kichererbsen-Topf nach indischer Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinat-Kichererbsen-Topf nach indischer ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Spinat-Kichererbsen-Topf nach indischer Art

Rezept: Spinat-Kichererbsen-Topf nach indischer Art
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Kichererbsen über einem Sieb abtropfen lassen. Den Spinat oder Mangold waschen, verlesen, putzen, trocken schleudern und die dicken Stängel klein schneiden.

2

Die Tomaten brühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein hacken. In einem Topf das Ghee erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch und Ingwer anschwitzen.

3

Die Kartoffeln, die dicken Blattstiele, Tomaten und Kichererbsen zugeben, kurz mitschwitzen, die Gewürze, Salz und Pfeffer unterrühren und mit der Brühe ablöschen. Bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten köcheln lassen. 

4

Die Spinatblätter untermischen, das Curry noch einmal abschmecken, bei Bedarf mit etwas in kaltem Wasser angerührter Speisestärke abbinden und in Schälchen angerichtet servieren.