Spinat-Knoblauch-Suppe mit Kokos-Chips Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinat-Knoblauch-Suppe mit Kokos-ChipsDurchschnittliche Bewertung: 41519

Spinat-Knoblauch-Suppe mit Kokos-Chips

Rezept: Spinat-Knoblauch-Suppe mit Kokos-Chips
20 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
350 g junger Spinat
Salz
150 g mehligkochende Kartoffeln
2 Knoblauchzehen
2 Frühlingszwiebeln
2 EL Pflanzenöl
750 ml Gemüsebrühe
Kokosmilch bei Amazon kaufen150 ml Kokosmilch
Limettensaft
Pfeffer aus der Mühle
zum Garnieren
Jetzt online bestellenKokoschips leicht geröstet
Muskat frisch gerieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Spinat waschen, putzen und abtropfen lassen. Einige Blätter zum Garnieren beiseite legen. Die restlichen Blätter kurz in Salzwasser blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen und grob hacken. Die Kartoffeln und den Knoblauch schälen und beides würfeln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Kurz mit dem Knoblauch in heißem Öl anschwitzen, die Kartoffeln zugeben und mit der Brühe ablöschen. Etwa 15 Minuten leise köcheln lassen. Die Kokosmilch und den Spinat zufügen und die Suppe fein pürieren. Nach Belieben durch ein Sieb passieren. Je nach gewünschter Konsistenz noch etwas einköcheln lassen oder Brühe zufügen. Mit Salz, Limettensaft und Pfeffer abschmecken.
2
Die Spinatsuppe in Schälchen füllen und mit Spinatblättern und Kokos-Chips garnieren. Mit etwas frisch geriebener Muskatnuss würzen und servieren.