Spinat-Lasagne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinat-LasagneDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Spinat-Lasagne

Spinat-Lasagne
40 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Blattspinat
65 g Margarine
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!geriebene Muskatnuss
250 g grüne oder helle Lasagneblatt
Salzwasser
1 kräftiger Schuss Öl
250 g Zwiebel
1 Knoblauchzehe
200 g gekochter Schinken
1 Dose Tomaten (800g)
Margarine oder Öl zum Einfetten
gerebelter Oregano
150 g geriebener Emmentaler
4 Eier
200 g saure Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Spinat verlesen, die harten Stiele abschneiden und die Blätter gründlich waschen. 25 g Margarine in einem großen Topf schmelzen lassen. Den Spinat tropfnass hineingeben und so lange dünsten, bis kein Wasser mehr vorhanden ist. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken.

2

Die Lasagneblätter in reichlich sprudelnd kochendem Salzwasser, dem ein kräftiger Schuss Öl zugefügt wurde, in etwa 10 Minuten "al dente" (bissfest) kochen. Abtropfen lassen und nebeneinander auf ein Küchentuch legen. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe schälen und in der restlichen Margarine goldgelb braten.

3

Schinken fein würfeln und dazugeben. Unter Rühren etwa 3 Minuten mitbraten lassen. Die Tomaten abgießen und grob hacken. Eine feuerfeste Form einfetten und zuerst mit einer Lage Lasagneblätter auslegen. Dann abwechselnd Spinat, Schinke-Zwiebelmischung, Lasagneplatten und Tomaten einfüllen. Jede Tomatenschicht mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Den Abschluss sollten Lasagneblätter bilden.

4

Den Käse mit verquirlten Eiern und saurer Sahne vermischen. Über die Lasagne geben und diese im vorgeheizten Backofen (200°C, Gas Stufe 3) 35 Minuten überbacken. In der Form servieren. Dazu schmeckt ein kräftiger weißer Landwein.