Spinat mit Pinienkernen, Rosinen und Sherryessig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinat mit Pinienkernen, Rosinen und SherryessigDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Spinat mit Pinienkernen, Rosinen und Sherryessig

Rezept: Spinat mit Pinienkernen, Rosinen und Sherryessig
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
450 g juner Blattspinat geputzt, gewaschen und gut abgetropft
40 g Pinienkerne
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
2 große Knoblauchzehen geschält und fein gehackt
3 EL Sherryessig
50 g Sultaninen
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst den Spinat in einen großen Topf geben und zugedeckt bei mittlerer Stufe erhitzen. Die Blätter in 2-3 Minuten im eigenen Saft zusammenfallen lassen, dabei nach der Hälfte der Garzeit den Spinat kurz wenden.

2

In einem Durchschlag abtropfen lassen und mit einem Schöpflöffel alle überschüssige Flüssigkeit herauspressen. Den Spinat danach ausbreiten und lockern.

3

Anschließend die Pinienkerne in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Fett rösten, bis sie goldbraun sind und ihr Aroma entfaltet haben. Auf einen Teller geben. Die Hitze heraufschalten und das Öl hineingießen. Den Knoblauch in das heiße Öl geben und 30 Sekunden rühren. Den Spinat zugeben und mit dem Öl gleichmäßig überziehen.

4

Den Spinat mit dem Essig ablöschen, die Sultaninen zugeben und die Flüssigkeit etwa 30 Sekunden einkochen. Dann die Pinienkerne zugeben und das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Nochmals durchmischen und sofort servieren.