Spinat-Nieren-Ragout Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinat-Nieren-RagoutDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Spinat-Nieren-Ragout

im Reisrand

Spinat-Nieren-Ragout
612
kcal
Brennwert
10 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
375 g Kalbsniere
500 g Spinat
250 g Langkornreis
Salz
100 g Schalotten
50 g Butter
20 g Mehl
Rotwein
5 EL Milch
1 Zweig Estragon
Knoblauchpulver
Butter für die Form
1 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Nieren aufschneiden und in kaltem Wasser einige Zeit stehen lassen. Spinat putzen und waschen.

2

Den Reis in 1 I kochendes Salzwasser geben, bei milder Hitze in 18 Minuten ausquellen lassen. Den Spinat tropfnass in einen Topf geben und bei geschlossenem Deckel zusammenfallen lassen. Die Nieren putzen und in dünne Scheiben schneiden.

3

Schalotten pellen und fein würfeln, in der Butter glasig dünsten. Nieren zugeben und unter Rühren braten, bis sie grau sind.

4

Mehl darüberstäuben und durchschwitzen lassen. Mit Rotwein und Milch abschlöschen, mit Estragon und Knoblauchpulver würzen und mit Salz abschmecken. 

5

Spinat unterheben und mit den Nieren heiß werden lassen. Reis abtropfen lassen, in eine gebutterte Reisform füllen und leicht andrücken. Auf eine vorgewärmte Platte stürzen, Nierenragout hineinfüllen. Mit Petersilie bestreuen.