Spinat-Paprika-Taschen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinat-Paprika-TaschenDurchschnittliche Bewertung: 3.81522

Spinat-Paprika-Taschen

Rezept: Spinat-Paprika-Taschen
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
4 Tomaten
500 g Blattspinat
3 EL Pinienkerne
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
2 EL feingeschnittenes Basilikum
200 g Schafskäse
Salz
Pfeffer aus der Mühle
400 g Blätterteig (TK, 6 Blätter)
1 Eigelb
2 EL Milch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Spinat waschen, putzen, verlesen und tropfnass in wenig kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen, dann abgießen, abschrecken, ausdrücken und hacken. Pinienkerne, klein hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten, zur Seite stellen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Beides in einer Pfanne im Öl glasig anbraten, abkühlen lassen. Tomaten waschen, halbieren, entkernen und klein würfeln.
2
Den Feta reiben und mit Spinat, der Zwiebel-Knoblauch-Mischung, Pinienkernen, Tomaten und Basilikum vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen.
3
Blätterteigplatten nebeneinander liegend auftauen lassen, der reite nach halbieren und auf leicht bemehlter Arbeitsfläche etwas größer wellen.
4
Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Füllung auf die Teigquadrate verteilen dabei einen ca. 1 cm reite Rand frei lassen. Diese dann jeweils diagonal über die Füllung zusammenlegen die Spitze gut andrücken. Die Taschen mit etwas Abstand auf das Backblech setzen, mit verquirlter Ei-Milch bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (200C°, Mitte) in ca. 25 Min. goldgelb backen.