Spinat-Penne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinat-PenneDurchschnittliche Bewertung: 3.71515

Spinat-Penne

mit Esskastanien und Speck

Spinat-Penne
1 Min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
10 Esskastanien (mit Schale)
2 Handvoll frischer Spinat
Salz
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
40 g Speck
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
3 Thymianzweige
100 g Kochsahne
Pfeffer aus der Mühle
180 g Penne
60 g Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Die Kastanien mit einem scharfen, spitzen Messer auf einer Seite kreuzweise etwa 2 cm einritzen und 25 bis 35 Minuten im Backofen rösten. Wenn die Schale aufplatzt bzw. sich die Kastanien schälen lassen, die Kastanien heraus nehmen und etwas abkühlen lassen. Noch warm schälen. Die Kastanien in 5 mm große Würfel oder Stücke schneiden bzw. hacken und nochmals kurz im Ofen 6 Minuten rösten .

2

Den Spinat putzen, d.h. die Blätter von den Stielen trennen und den Spinat waschen. In kochendem Salzwasser 10 Sekunden blanchieren, sofort in eiskaltem Wasser abschrecken, abgießen und gut ausdrücken. Den Spinat mit einem großen Messer fein hacken.

3

Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben schneiden. Den Speck In feine Würfel schneiden. Alles in einem Topf im Olivenöl anbraten. Thymian waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Mit der Sahne in den Topf zu den Zwiebeln geben. Die Sahne einmal aufkochen lassen, den Spinat hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Penne in kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen, abtropfen lassen und zu dem Spinat geben. Alles gut verrühren und auf zwei Teller oder eine große Platte verteilen. Den Parmesan reiben und mit den Kastanien über die Penne streuen.