Spinat-Ravioli mit Salbeibutter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinat-Ravioli mit SalbeibutterDurchschnittliche Bewertung: 4.21526

Spinat-Ravioli mit Salbeibutter

Spinat-Ravioli mit Salbeibutter
868
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Aus Mehl, 4 Eiern, Salz und 1 El Olivenöl einen Nudelteig zubereiten. Teig ruhen lassen.

2

Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken, Rosmarin ebenfalls fein hacken und in 2 EI Öl andünsten. Hackfleisch zugeben und unter Rühren 5 Minuten schmoren. Die restlichen Kräuter und den Wein zugeben und 10 Minuten köcheln lassen.

3

Spinat in einem Topf bei mittlerer Temperatur zusammenfallen lassen und gut ausdrücken. Fein hacken und zum Hack geben. Masse pürieren und mit Eiern, Paniermehl und 2 EL Parmesan mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

4

Den Teig zu zwei dünnen Teigplatten ausrollen. Im Abstand von 3 cm auf eine Teigplatte kleine Häufchen der Füllung setzen und die zweite Teigplatte darüber legen. Ränder festdrücken und Ravioli ausschneiden. Ravioli in kochendem Salzwasser 4 Minuten ziehen lassen.

5

Butter zerlassen und den in Streifen geschnittenen Salbei darin erhitzen. Ravioli mit der Salbeibutter und mit Parmesan bestreut servieren.