Spinat-Ricotta-Souffle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinat-Ricotta-SouffleDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Spinat-Ricotta-Souffle

mit Fondutasauce

Spinat-Ricotta-Souffle
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
Für die Souffles:
50 g Butter plus etwas mehr zum Buttern der Förmchen
frisch geriebener Parmesan zum Bestreuen der leeren Förmchen und der Souffles
1 kg junger Spinat
1 Prise Salz
275 ml Milch
50 g Mehl
50 g Ricotta
4 große Eier (Größe M) getrennt
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Jetzt kaufen!1 Msp Cayennepfeffer
Für die Fondutasauce:
200 ml Crème fraîche
175 g Fontina Greyerzer oder Emmentaler, in sehr kleine Würfel geschnitten
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
1 Spritzer Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst die Förmchen buttern und mit etwas Parmesan ausstreuen. Den Spinat mehrmals gründlich in kaltem Wasser waschen und abtropfen lassen. Dicke Stiele und welke Blätter entfernen.

Dann den Spinat in einen großen Topf geben und leicht salzen (kein Wasser in den Topf geben). Den Spinat zugedeckt bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten dünsten und lediglich zusammenfallen lassen. Zwischendurch den Spinat wenden.

2

Den Spinat in den Durchschlag geben und mit Hilfe eines Schöpflöffels gründlich auspressen, damit alle überschüssige Flüssigkeit austritt. Anschließend fein hacken.

3

Für die Souffles die Milch in einen Topf geben, das Mehl und die Butterzugeben und die Zutaten langsam unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen zum Kochen bringen. Köcheln lassen, bis die Sauce eindickt, glatt wird und glänzt. Die Hitze auf die kleinste Stufe herunterschalten und weitere 5 Minuten leicht köcheln lassen.

4

Die Sauce in eine große Schüssel gießen. Dann den Spinat zusammen mit der Ricotta und den Eigelben unter die Sauce mischen. Die Masse mit Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer würzen. Das Eiweiß in einer großen Schüssel steif schlagen. Mit einem festen Kochlöffel 1EL Eischnee in die Spinatsauce rühren um sie aufzulockern.

5

Dann den übrigen Eischnee unter die Spinatmasse heben und die Soufflemasse gleichmäßig auf die acht Förmchen verteilen. Mit etwas Parmesan bestreuen und die Souffles 25-30 Minuten backen bis sie schön aufgegangen und an den Rändern gebräunt sind.

6

Inzwischen die Fondutasauce zubereiten. Dazu die Creme fraiche mit dem Käse in einen kleinen Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen. Die Sauce mit Cayennepfeffer und dem Zitronensaft würzen und ständig rühren. Jedes Souffle mit einem kleinen Messer von oben einschneiden und etwas Sauce hineingießen. Die übrige Sauce separat dazu reichen.

Zusätzlicher Tipp

Außerdem brauchen Sie acht Förmchen (7,5 cm Durchmesser und 4 cm tief) und ein Backblech.

Den Ofen mit dem Backblech auf 190 °C vorheizen.