Spinat-Tarte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinat-TarteDurchschnittliche Bewertung: 41521

Spinat-Tarte

Spinat-Tarte

Spinat-Tarte - So lecker und frühlingshaft!

219
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Mehl auf die Arbeitsfläche häufen, mit 1 Prise Salz mischen und in die Mitte eine Mulde drücken.

2

100 g Butter in Stücken um die Mulde herum verteilen. 1 Ei in die Mitte geben, 2–3 EL lauwarmes Wasser zugeben, mit einem Messer durchhacken. Mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

3

Inzwischen Spinat waschen, trockenschleudern, grob hacken. Lauch waschen, putzen, würfeln. Knoblauch schälen, fein hacken.

4

Parmesan reiben. Frischkäse mit restlichen Eiern, Milch und 50 g Parmesan verrühren. Spinat, Knoblauch und Lauch untermengen, mit Salz, Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat würzen.

5

Eine Tarteform mit restlicher Butter bestreichen. Teig zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie ausrollen und Form damit auskleiden, dabei einen Rand hochziehen.

6

Füllung auf dem Teig verteilen und mit restlichem Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen.