Spinat-Tomaten-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinat-Tomaten-GratinDurchschnittliche Bewertung: 41520

Spinat-Tomaten-Gratin

mit Sardelle und Salami

Spinat-Tomaten-Gratin
495
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Packung TK - Blattspinat je 450g
Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
frischer oder getrockneter Thymian
10 g Butter
4 Sardellenfilets
20 g Parmesan
500 g Fleischtomate
100 g Deutsche Salami
1 EL Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Spinat nach Anweisung auf der Packung in Salzwasser geben und erhitzen. Auf einem Sieb abtropfen lassen. Die Tomaten mit kochendem Wasser begießen, häuten und halbieren. Mit einem Teelöffel die Kerne entfernen und die Stengelausätze herausschneiden.

2

Die Tomaten in grobe Stücke, die Salami in feine Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und beides darin anbraten. Mit Pfeffer und Thymian würzen.

3

Eine flache feuerfeste Form mit einem Teil der Butter leicht einfetten. Den Spinat auf dem Boden verteilen und mit abgespülten, trockengetupften Sardellenfilets belegen. Die Tomaten-Wurstmischung darüber verteilen und alles mit geriebenem Parmesankäse bestreuen.

4

Die restliche Butter in Flöckchen darauf setzen und im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad in 6 - 8 Minuten überbacken. Der Käse muß eine braune Farbe bekommen haben. Sofort servieren.