Spinat und Schinken in Bechamelsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinat und Schinken in BechamelsauceDurchschnittliche Bewertung: 41527

Spinat und Schinken in Bechamelsauce

Spinat und Schinken in Bechamelsauce
20 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
1 kg Spinat in feine Streifen geschnitten
2 Stangen Staudensellerie in dünne Scheiben geschnitten
4 Stück Knoblauchzehe geschält und feingehackt
250 g gekochter Schinken eingehackt
2 Stängel Petersilie feingehackt
2 Stück Thymianzweig
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
25 g Butter
25 g Mehl
Milch (1,5 % Fett)
Jetzt hier kaufen!frisch gemahlene Muskatnuss
Salz
1 Stück Ei
Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Spinat mit Sellerie, Knoblauch, Schinken und Petersilie in eine Schüssel geben. Die Thymianblätter über der Schüssel zwischen den Fingern zerreiben. Pfeffer zugeben und alle Zutaten gut vermischen.

2

In einem schweren Topf die Butter zerlassen, das Mehl einstreuen und unter ständigem Rühren eine glatte Mehlschwitze herstellen. Vom Feuer nehmen und nach und nach die Milch zugeben. Dabei jedesmal kräftig rühren. Langsam zum Kochen bringen, ständig rühren, dann die Hitze verringern und unter weiterem Rühren 3 bis 4 Minuten simmern lassen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen, dann vom Feuer nehmen.

3

Ei und Sahne verquirlen und langsam in die Sauce rühren. Nun die Gemüsemischung unter die Sauce heben und gut vermischen.

4

Das Ganze in eine gebutterte Bratform geben, die Oberfläche glattstreichen. Deckel auflegen und den Gratin im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad 20 bis 25 Minuten backen. Heiß direkt aus der Form servieren.