Spinatbällchen mit Porreegemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinatbällchen mit PorreegemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.81533

Spinatbällchen mit Porreegemüse

Spinatbällchen mit Porreegemüse
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (33 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g frischer Spinat
80 g Parmesan
200 g Quark (20 % Fett)
2 Eier
160 g Kamut fein gemahlen, oder Dinkelmehl
Salz
Pfeffer
Muskat
2 Stangen Lauch
1 EL Butter
50 ml Gemüsebrühe
3 EL Crème fraîche
2 EL Schnittlauchröllchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Spinat waschen, putzen, verlesen, tropfnass in einen Topf geben und bei großer Hitze zusammenfallen lassen. In ein Sieb abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Den Spinat sehr gut ausdrücken und anschließend fein hacken. Den Käse mit Quark, Eiern, Kamutmehl, Spinat, Salz, Pfeffer und Muskatnuss vermischen und kräftig abschmecken. 2 Liter Salzwasser aufkochen und mit Hilfe von 2 EL Klößchen von dem Teig abstechen und in das heiße, nicht mehr kochende Wasser geben. Bei milder Hitze etwa 5-10 Minuten garen, bis die Klöße an die Oberfläche steigen.
2
Lauch putzen, längs in lange dünne Streifen schneiden, in Butter anschwitzen, etwas Brühe zugeben, 5 Min. dünsten. Crème fraiche unterrühren, würzen, abschmecken und auf Teller verteilen. Die Klößchen mit einem Schaumlöffel aus dem Sud nehmen und auf die Teller verteilen. Mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.