Spinatnudeln mit gebratenem Thunfisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinatnudeln mit gebratenem ThunfischDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Spinatnudeln mit gebratenem Thunfisch

Rezept: Spinatnudeln mit gebratenem Thunfisch
1 Std. 40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
125 g Blattspinat
200 g Mehl
2 EL Grieß
3 Eier
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 Tomaten
½ Bund Basilikum
4 EL geriebener Parmesan
4 Scheiben Thunfischfilet à ca. 160 g
2 EL Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Spinat waschen, putzen, verlesen und tropfnass in einem Topf zusammenfallen lassen, abgießen und kalt abschrecken. Gut ausdrücken und mit dem Pürierstab pürieren.
2
Spinat mit Mehl, Grieß, Eiern, 1 EL Öl, Salz und Pfeffer zu einem Teig verkneten (bei Bedarf noch etwas Mehl unterkneten) und ca. 1 Std. ruhen lassen.
3
Tomaten einige Sekunden überbrühen, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
4
Basilikumblätter in Streifen schneiden.
5
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen (oder mittels einer Nudelmaschine), den Teig in Streifen schneiden und in reichlich kochendem Salzwasser bissfest (3 - 4 Min. ) garen, abgießen, abtropfen lassen und mit Tomaten und Basilikum mischen.
6
Zwischenzeitlich Thunfisch mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und in restlichem Öl je Seite ca. 2 - 3 Min. braten.
7
Nudeln und Thunfisch auf Tellern anrichten und mit Parmesan bestreut servieren.