Spinatpfannkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SpinatpfannkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Spinatpfannkuchen

Spinatpfannkuchen
50 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
8 dünne Pfannkuchen
Für die Füllung
700 g frischer Spinat
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
60 g durchwachsener Räucherspeck
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g gehobelte Mandeln
Für die Form
Butter
Für die Sauce
40 g Schalotten
1 EL Öl
250 ml Sahne
100 g Roquefort (oder anderer Edelpilzkäse)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die gebackenen Pfannkuchen warm stellen.
Den Spinat verlesen, von den Stielen befreien und in kochendem Salzwasser ganz kurz zusammenfallen lassen.
Herausnehmen und sofort in Eiswasser abschrecken. Abtropfen lassen und auf die Pfannkuchen verteilen.
Ganz leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Speck würfeln, kurz anbraten und auf dem Spinat verteilen. Die Mandelblättchen darüberstreuen.
Eine Form mit Butter ausstreichen, die Pfannkuchen aufrollen und hineinlegen

2

Die Schalotten schälen und würfeln.
Das Öl erhitzen und die Schalottenwürfel darin hell anschwitzen.
Die Sahne zugießen und bei milder Hitze etwa auf die Hälfte reduzieren. Vom Herd nehmen.
Den Käse würfeln, unter die heiße Sahne rühren und die Sauce über die Pfannkuchen verteilen.
Im auf 200° vorgeheizten Backofen auf der Mittelschiene etwa 20 Minuten überbacken.