Spinatravioli mit Nussbutter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinatravioli mit NussbutterDurchschnittliche Bewertung: 3.81529

Spinatravioli mit Nussbutter

Rezept: Spinatravioli mit Nussbutter
2 h.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
250 g Mehl
3 Eier (Größe M)
6 Eigelbe
Salz
1 kg Spinat
300 g Ricotta (italienischer Frischkäse)
100 g Pecorino (frisch gerieben)
150 g Parmesan (frisch gerieben)
schwarzer Pfeffer (a. d. Mühle)
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss (fnsch gerieben)
Mehl zum Arbeiten
1 kleiner Zweig Salbei
40 g Walnusskerne
75 g Butter
40 g Pinienkerne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Ravioliteig das Mehl mit 2 Eiern, 3 Eigelb, 1 EI Wasser und Salz zu einem glatten Teig kneten (am besten in der Küchenmaschine), abgedeckt etwa 1/2 Stunde ruhen lassen.

2

Für die Füllung den Spinat putzen und waschen. Tropfnass in einem breiten Topf zusammenfallen lassen und weitere 5 Minuten dünsten. In ein Sieb schütten, abkühlen lassen, gut ausdrücken und fein hacken. Mit Ricotta, Pecorino, Parmesan und restlichem Eigelb gut mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

3

Den Nudelteig in 6 Teile teilen. 1 Teil auf der glatten Walze der Nudelmaschine von der breitesten bis zur feinsten Einstellung zu einer 60 cm langen Nudelteigbahn ausrollen. Das restliche Ei verquirlen.

4

Auf die Mitte der unteren Teigbahnhälfte je 1/6 der Füllung mit gleichem Abstand in 6 Häufchen verteilen. Die Teigbahnränder mit dem Ei bepinseln. Die obere Teigbahnhälfte über die untere Hälfte klappen. Den Teig um die Füllung herum gut andrücken und mit einem Teigrad 6 Ravioli ausschneiden.

5

Die Ravioli auf ein bemehltes Blech setzen. Die anderen 5 Teigstücke genauso ausrollen, füllen und auf das Blech setzen.

6

Die Salbeiblätter von den Stielen zupfen. Die Walnusskerne grob zerkleinern.

7

Die Ravioli in kochendes Salzwasser geben und in leicht sprudelndem Wasser portionsweise 5-7 Minuten al dente kochen.

8

Inzwischen die Butter in einer Pfanne einmal aufschäumen lassen. Die Walnuss- und die Pinienkerne darin goldbraun braten. Die Salbeiblätter 1 Minute mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

9

Zum Servieren die gut abgetropften Ravioli auf vorgewärmten Tellern verteilen und mit der Nussbutter beträufeln.