Spinatsalat mit Gänseleber Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinatsalat mit GänseleberDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Spinatsalat mit Gänseleber

Rezept: Spinatsalat mit Gänseleber
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Blattspinat
100 g Weißbrot ohne Rinde
30 g Butter
Salz
Für die Gänseleber
400 g frische Gänseleber
50 g Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
1 EL Rotweinessig (5 % Säure)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
4 EL Geflügelfond
Für die Salatsauce:
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
2 EL Rotweinessig (5 % Säure)
1 EL gehackte Petersilie
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Spinat putzen, gründlich waschen und trockenschleudern. Das Weißbrot in 1/2 cm großeWürfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Brotwürfel darin hellbraun rösten. Herausnehmen und leicht salzen.

2

Die Gänseleber waschen, gut trockentupfen und sorgfältig von allen Häutchen und Äderchen befreien. Die Leber anschließend in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides fein hacken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin farblos anschwitzen. Die Leberstreifen kurz von allen Seiten mitbraten, mit dem Rotweinessig ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Leberstreifen aus der Pfanne nehmen. Den Bratsatz mit dem Geflügelfond lösen.

3

Den Pfanneninhalt in eine kleine Schüssel umfüllen. Das Olivenöl und den Rotweinessig einrühren. Die Sauce salzen, pfeffern und die Petersilie einstreuen.

4

Die Spinatblätter auf Teller verteilen, die Leberstreifen daneben anrichten. Beides mit der Sauce, beträufeln, mit den Croûtons bestreuen und lauwarm servieren.