Spinatsalat mit Omelette-Streifen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinatsalat mit Omelette-StreifenDurchschnittliche Bewertung: 3.91524

Spinatsalat mit Omelette-Streifen

Spinatsalat mit Omelette-Streifen
205
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
Für den Spinatsalat
200 g junger Spinat
2 Tomaten
2 Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 TL frischer Oregano
1 EL Essig
Salz
Pfeffer
1 EL Zitronensaft
Für die Omelettes
2 Eier (Größe M)
Salz
Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Spinat putzen, waschen, abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke zupfen. Tomaten waschen und Stielansätze entfernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

2

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken.

3

Tomatenwürfel mit Knoblauch, Oregano und Essig vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Zwei Omelettes backen. Dafür jeweils ein Ei verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und in der Pfanne backen.

5

Omelette aus der Pfanne nehmen, aufrollen und in dünne Streifen schneiden. Mit dem zweiten Ei genauso verfahren.

6

In einem großen flachen Topf 1 EL Olivenöl erhitzen. Spinat dazugeben und leicht salzen. Spinat mit zwei Kochlöffeln im heißen Öl nur einen Moment wenden, bis die Blätter anfangen zusammenzufallen.

7

Spinat vom Herd nehmen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

8

Spinatsalat portionsweise anrichten. Tomatenvinaigrette darauf verteilen, mit Omelettestreifen und Frühlingszwiebelringen bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Auch mit Schafkäsewürfeln, Parmesanspänen oder Mozzarellakugeln schmeckt dieser Salat.