Spinatschupfnudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SpinatschupfnudelnDurchschnittliche Bewertung: 3.81517

Spinatschupfnudeln

Rezept: Spinatschupfnudeln
725
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g in Schale frisch gekochte Kartoffeln
170 g passierter Spinat (TK) aufgetaut, abgetropft
2 Eier
220 g Mehl
Salz
Pfeffer
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
Salzwasser zum Kochen
110 g Butter
120 g geriebener Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln pellen, durch die Kartoffelpresse drücken. Den Spinat, die Eier, das Mehl, Salz, Pfeffer und Muskatnuss zugeben und rasch zu einem geschmeidigen Teig vermischen.

2

Den Kartoffelteig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu 3 cm dicken Rollen formen. Walnussgroße Teigstückchen davon abschneiden und mit den Händen zu fingerlangen Nudeln formen (schupfen).

3

Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, die Schupfnudeln portionsweise einlegen und etwa 8 Minuten ziehen lassen. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen, abtropfen lassen und sofort anrichten.

4

Die Butter zerlassen und die Nudeln damit übergießen, den Parmesan separat dazu servieren. (Sie können auch eine pikante Tomatensauce, dazu anbieten.)