Spinatsoufflé Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SpinatsouffléDurchschnittliche Bewertung: 41516

Spinatsoufflé

Rezept: Spinatsoufflé
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
1 Packung Blätterteig (TK) (450 g, 6 Scheiben)
1 Zwiebel
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 Packung tiefgefrorenen Spinat (450 g)
500 g Magerquark
4 Eier
3-4 EL Mehl
je 0,5 TL Curry- und Paprikapulver
Salz
Pfeffer
Jetzt hier kaufen!1 Msp. geriebene Muskatnuss
1 TL Butter für die Form
Mehl zum Ausrollen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Blätterteig aus der Packung nehmen, einzeln auslegen und 20 Minuten bei Zimmertemperatur auftauen.

2

Die Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Würfel schneiden.

3

Das Öl in einer Pfanne auf höchster Stufe erhitzen, die Zwiebeln in die Pfanne geben und anbraten, dabei die Hitze zurückschalten .

4

Den Spinat zu den Zwiebeln in die Pfanne geben. Die Hitze auf die niedrigste Stufe schalten und den Spinat etwa 20 Minuten auftauen lassen, dabei immer wieder umrühren.

5

Inzwischen den Quark in eine große Schüssel geben. Die Eier trennen. Die Eigelbe zum Quark geben und mit dem Mehl unterrühren.

6

Den aufgetauten Spinat unter das Quarkgemisch rühren. Mit dem Curry- und Paprikapulver, 0,5 TL Salz, 1 Prise Pfeffer und Muskatnuss würzen.

7

Die Springform mit der Butter fetten. Die Teigp latten übereinanderlegen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz zu ei nem Kreis ausrollen, etwas größer als die Form. Die Form auslegen und einen 3 cm hohen Rand formen.

8

Die Eiweiße mit den Quirlen des Rührgeräts steif schlagen und unter das Quark-Spinat-Gemisch rühren.

9

Das Quark-Spinat-Gemisch auf dem Teig verteilen und das Souffle bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene des Backofens 1 Stunde backen.