Spinatspätzle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SpinatspätzleDurchschnittliche Bewertung: 4.31526

Spinatspätzle

mit Käse überbacken

Rezept: Spinatspätzle
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
150 g Spinat (TK)
300 g Mehl
4 Eier
2 EL Milch
Salzwasser
250 g geriebener Emmentaler
2 Zwiebeln
20 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Spinat mit ganz wenig Wasser bei milder Hitze im geschlossenen Topf auftauen lassen. Dann im offenen Topf so lange unter Rühren dünsten, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist.

2

Mehl in eine Schüssel geben, mit den Eiern und der Milch zu einem glatten Teig verarbeiten, dann mit dem Spinat mischen.

3

Reichlich Salzwasser sprudelnd aufkochen lassen. Den Teig auf ein angefeuchtetes Brett streichen und mit einem Messer in das Wasser schaben. Sobald die Spätzle oben schwimmen, noch 5 Minuten ziehen lassen, dann in über einem Sieb abschütten, kalt abspülen und gut abtropfen lassen.

4

Den Backofen auf 200 °C (Gas: Stufe 3) vorheizen.

Eine feuerfeste Form lagenweise mit Spinatspätzle und Käse füllen und in den vorgeheizten Backofen schieben. Etwa 10 Minuten garen lassen, bis der Käse geschmolzen, jedoch noch nicht gebräunt ist. 

5

In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. In der Butter braun braten. Die Spinatspätzle damit bedecken und in der Form servieren.