Spinatsuppe mit Speck und Ei Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinatsuppe mit Speck und EiDurchschnittliche Bewertung: 41523

Spinatsuppe mit Speck und Ei

Spinatsuppe mit Speck und Ei
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g frischer Blattspinat
1 große Zwiebel
2 EL Pflanzenöl
2 EL Mehl
350 ml fettarme Milch
500 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
2 TL Zitronensaft
100 g saure Sahne
150 g geräucherter Bauchspeck
4 gekochte Eier wachsweich
2 EL frisch gehackte Petersilie zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Spinat waschen, verlesen, putzen und trocken schleudern. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Das Öl erhitzen, die Zwiebeln andünsten, mit Mehl stauben, etwas rösten (helle Einbrenne) und schluckweise unter Rühren mit Milch aufgießen. 300 ml Brühe angießen und alles einmal aufkochen. Den Spinat zugeben, einmal aufwallen lassen und anschließend fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Zitronensaft und etwas Sauerrahm unterziehen und gegebenenfalls noch etwas Brühe zugießen. 

2

Den Speck in Stücke schneiden und in einer Pfanne ohne Fett auslassen und knusprig braten. Die Eier pellen und halbieren. Die Suppe mit den Eiern vorsichtig auf Tellern verteilen, mit Petersilie und Speck bestreuen und servieren.