Spitzpaprika mit Füllung aus Couscous, Pinienkernen und Rosinen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spitzpaprika mit Füllung aus Couscous, Pinienkernen und RosinenDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Spitzpaprika mit Füllung aus Couscous, Pinienkernen und Rosinen

Spitzpaprika mit Füllung aus Couscous, Pinienkernen und Rosinen
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
8 mittelgroße rote Spitzpaprika
1 Msp. Safranfäden
Hier kaufen!100 g Rosinen
350 ml heiße Hühnerbrühe
150 g Couscous
1 EL Currypulver
1 ½ TL Garam Masala
Jetzt kaufen!80 g geröstete Mandelblättchen
40 g geröstete Pinienkerne
2 EL fein gewürfelte Schalotten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
50 g Butter
2 Knoblauchzehen
8 kleine Lorbeerzweige
Chilijogurt
200 g Schafsmilchjoghurt
4 EL Milch
½ Zitrone Saft
1 Prise Chilipulver
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
½ TL edelsüßes Paprikapulver
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Paprikaschoten längs aufschneiden, aushöhlen und in kochendem Salzwasser 2-3 Min. blanchieren, kalt abschrecken. Safranfäden, Rosinen und Knoblauchbutter in die heiße Hühnerbrühe geben. Brühe über den Couscous gießen. Etwa 30 Min. quellen lassen. Mit Currypulver, Garam Masala, Mandelblättchen, Pinienkernen, Schalotten, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Paprika mit der Mischung füllen und mit den Lorbeerzweigen zustecken. Mit etwas Butter bepinseln und ca. 15 Min auf dem Grill bei schwacher Hitze garen. Zwischendurch die Paprikaschoten wenden und mit Butter bepinseln.

2

Für den Chilijoghurt den Joghurt mit Milch, Zitronensaft, Chilipulver, Cayennepfeffer und Paprikapulver verrühren, mit Salz abschmecken.

3

Zum Servieren Paprikaschoten mit etwas Sauce auf 4 Tellern anrichten und Chilijogurt über die Schoten geben.