Spreewälder Gurkensalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spreewälder GurkensalatDurchschnittliche Bewertung: 4.41527

Spreewälder Gurkensalat

mit Kartoffeln

Spreewälder Gurkensalat
270
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg festkochende Kartoffeln
Salz
1 Salatgurke (600 g)
2 Zwiebeln
5 EL Essig
weißer Pfeffer
1 Prise Zucker
1 Bund Petersilie
1 Bund Dill
125 ml saure Sahne
4 Stängel Dill zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln unter fließendem Wasser abbürsten. In einen Topf mit kaltem Wasser geben. Salzen. Vom Kochen an in 30 Minuten garen.

2

In der Zwischenzeit Salatgurke waschen, mit Haushaltspapier abtrocknen. Ungeschält in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und sehr fein hacken. Mit den Gurkenscheiben (4 Scheiben zum Garnieren zurücklassen) in eine Schüssel geben.

3

Die Kartoffeln abgießen. Schnell abschrecken, abziehen und etwas abkühlen lassen. In gleichmäßige 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben. Noch lauwarm mit Essig beträufeln. Salz, Pfeffer und Zucker drüberstreuen, 10 Minuten ziehen lassen.

4

In der Zwischenzeit Petersilie und Dill unter kaltem Wasser abbrausen, mit Haushaltspapier trockentupfen und fein hacken. Saure Sahne verquirlen, Kräuter zugeben und über die Gurken gießen. Kartoffelscheiben vorsichtig untermischen. Zugedeckt 20 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

5

Eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken. In eine Glasschüssel füllen. Mit dem gewaschenen Dill und zurückgelassenen Gurkenscheiben garniert servieren.

Zusätzlicher Tipp

Der Spreewald in der Niederlausitz, beiderseits der Spree, ist seit Jahrzehnten berühmt für seine Gurken und für die vorzüglichen Gurkenrezepte.