St. Pierre auf Wirsing mit Ingwersauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
St. Pierre auf Wirsing mit IngwersauceDurchschnittliche Bewertung: 4.21520

St. Pierre auf Wirsing mit Ingwersauce

St. Pierre auf Wirsing mit Ingwersauce
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Filetstücke St. Pierre (Petersfisch)
Hier kaufen!1 Ingwer -Knolle
1 Wirsingkopf
1 Mini- Rotkohl
Kerbel
200 ml Fischfond
Salz
Pfeffer
Preiselbeersaft
Rotweinessig
Muskat
1 EL geschlagene Sahne
1 TL reduzierter Weißwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst den Wirsing in Blätter zerlegen und in Rauten schneiden, danach im Salzwasser bissfest abkochen. Dann den Rotkohl in feine Streifen schneiden, mit Rotweinessig, Salz, Pfeffer, ein wenig Preiselbeersaft und Pflanzenöl marinieren. Den Ingwer schälen und mit der Reibe reiben.

2

Nun den St. Pierre mit Salz würzen und in einem Dämpfer garen. Wichtig: Nur glasig garen, da der Fisch sonst trocken wird. Den Wirsing in einer Sauteuse erwärmen und mit Salz und Muskatnuss würzen. Zum Schluss die geschlagene Sahne darunter geben. Den Fischfond aufkochen, mit Zitronensaft, geriebenem Ingwer und reduziertem Weißwein aufgießen.

3

Schließlich den Wirsing auf dem Teller platzieren, den gegarten Fisch darauf legen und die schäumende Sauce darüber geben. Den Fisch mit Ingwer bestreuen und das Rotkraut an den Seiten verteilen. Mit Kerbel garnieren.