Stachelbeer-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Stachelbeer-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Stachelbeer-Kuchen

mit Mandel-Johannisbeer-Haube

Rezept: Stachelbeer-Kuchen
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
500 ml Schlagsahne
350 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
4 Eier (Größe M)
375 g Weizenmehl
4 gestr. TL Backpulver
1 kg Stachelbeere
250 g rote Johannisbeeren
100 g Butter
Jetzt bei Amazon kaufen!100 g abgezogene,gehobelte Mandeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig 375 ml Schlagsahne fast steif schlagen. Nach und nach 250 g Zucker ,1 Pck. Vanillezucker ,1 Prise Salz und 4 Eier mit den Quirlen des Handrührgerätes auf niedrigster Stufe unterrühren. 375 g Weizenmehl mit 4 gestr. TL Backpulver mischen, sieben, esslöffelweise auf mittlerer Stufe unterrühren. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblecht geben und glatt streichen.

Den Backofen auf 180 °C (Heißluft: 160 °C, Gas: Stufe 3) vorheizen.

2

Für den Belag 1 kg reife Stachelbeeren von Stiel und Blüte befreien, waschen und gut abtropfen lassen. Große Beeren halbieren und alles auf dem Teig verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene für 25 Minuten backen.

3

In der Zwischenzeit 250 g rote Johannisbeeren waschen, gut abtropfen lassen und entstielen. 100 g Butter mit 100 g Zucker und 125 ml Schlagsahne langsam erhitzen und einmal aufkochen lassen. 100 g abgezogene, gehobelte Mandeln unterrühren. Die Mandelmasse mit den Johannisbeeren auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen und weitere 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen.