Stachelbeer-Trifle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Stachelbeer-TrifleDurchschnittliche Bewertung: 41520

Stachelbeer-Trifle

Stachelbeer-Trifle
520
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
500 g Stachelbeere
125 ml Wasser
150 g Zuckerrohrgranulat
4 Eier
Milch
4 Löffelbiskuits
100 ml Madeira
5 kandierte Ananasringe und Orangenspalten
125 ml Sahne
2 TL Vanillezucker
12 Mandelmakronen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Stachelbeeren waschen, putzen und mit dem Wasser und 100 g Zuckerrohrgranulat zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Minuten kochen. Dann abkühlen lassen. Die Eier mit dem übrigen Zuckerrohrgranulat schaumig rühren. Die Milch erhitzen.

2

Nun die heiße Milch unter ständigem Rühren langsam in die Eiermasse mischen und bei äußerst schwacher Hitze unter Rühren erhitzen, bis die Creme sämig ist. Die Creme in eine Schüssel mit Eiswürfeln stellen und unter Rühren abkühlen lassen.

3

Eine Glasschale mit den Löffelbiskuits auslegen und diese mit Madeirawein beträufeln. Die Stachelbeeren darauffüllen. Die Mandelmakronen darauflegen und ebenfalls mit Madeirawein tränken.

4

Die Creme über die Makronen füllen. Das Dessert 4 Stunden im Kühlschrank durchziehen und fest werden lassen. Die kandierten Früchte kleinwürfeln. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen, über das Dessert streichen und mit den Früchten verzieren.