Stachelbeerkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
StachelbeerkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Stachelbeerkuchen

Stachelbeerkuchen
270
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Tortenbodenform (26 cm Durchmesser)
Für den Teig:
150 g Mehl
1 Eigelb
100 g Butter
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Für den Belag:
1 Glas Stachelbeere
250 g Sahne
2 Eigelbe
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
100 g Zucker
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und Eigelb hineingeben.

Butter in Flöckchen auf dem Rand verteilen. Zucker und Vanillezucker darüberstreuen.

Alles mit einem Messer grob zerhacken, dann mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten.

Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen.

2

Backofen auf 225 °C vorheizen. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.

Eine gefettete Tortenbodenform (26 cm Durchmesser) mit dem Teig auslegen.

Teigboden einige Male mit einer Gabel einstechen und auf der mittleren Schiene etwa 15-20 Minuten backen.

Abkühlen lassen.

3

Stachelbeeren abtropfen lassen und den erkalteten Tortenboden damit belegen.

Für die Creme Sahne, Eigelb, Speisestärke, Zucker und das Mark der Vanilleschote gut miteinander verrühren und bei schwacher Hitze zu einer Creme aufschlagen.

Die fertige Creme etwas abkühlen lassen und über die Beeren gießen.