Stachelbeertarte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
StachelbeertarteDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Stachelbeertarte

Rezept: Stachelbeertarte
30 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Pieform, Durchmesser 26 cm
Boden
200 g Mehl
125 g Butter
50 g Zucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
Butter zum Einfetten
Mehl für die Arbeitsfläche
500 g Stachelbeere gelbe und rote
150 g Zucker
100 ml Weißwein
Zum Garnieren
100 ml geschlagene Schlagsahne mindestens 30% Fettgehalt
1 Minzezweig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit dem Zucker und dem Salz mischen und auf eine Arbeitsfläche häufeln. In die Mitte eine Mulde drücken und das Eigelb reingeben. Die Butter in Stücken um die Mulde herum verteilen und mit einem Messer alle Zutaten durchhacken. Mit den Händen zügig zu einem glatten Teig verarbeiten, eine Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Pieform mit Butter ausfetten. Den Teig auf einer bemelten Arbeitsfläche größer als die Form ausrollen, die Form damit auskleiden und einen Rand hochziehen. Mit einer Gabel mehrmals in den Boden einstechen. Die Stachelbeeren waschen, abtropfen lassen und verlesen.

3

In einem Topf den Zucker mit den Stachelbeeren erwärmen, den Wein angießen und 2-4 Minuten kurz aufkochen lassen. Die Masse auf dem Teig verteilen und für 20-25 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben. Herausnehmen, kurz auskühlen lassen und mit einem Klecks geschlagener Sahne und mit einem Minzzweig garniert servieren.