Stallhase Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
StallhaseDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Stallhase

Kaninchen in Rotweinsauce

Rezept: Stallhase
666
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 küchenfertiges Kaninchen
Salz
4 EL Speiseöl
1 EL körniger Senf
4 rote Zwiebeln
250 ml Rotwein
150 g Schlagsahne
1 TL Senf
1 EL Tomatenmark
1 EL Johannisbeergelee
evtl. etwas Stärke zum Binden
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Von dem Kaninchen die Vorder- und Hinterläufe abschneiden, alle Kaninchenteile mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Salz einreiben. Den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 200 °C / Heißluft: etwa 80 °C

2

Öl in einem Bräter erhitzen. Die Kaninchenteile darin rundherum anbraten. Die Teile dann mit Senf bestreichen. Den Rücken heraus nehmen und beiseitelegen.

3

Zwiebeln abziehen, in Spalten schneiden und in den Bräter geben. Rotwein hinzugießen. Den Bräter mit dem Deckel verschließen auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben. Das Kaninchen etwa 40 Minuten garen.

4

Den Rücken hinzufügen, den Bräter wieder in den Backofen schieben und alles noch weitere 15 Minuten schmoren lassen.

5

Die Fleischteile herausnehmen und warm stellen. Sahne, Senf, Tomatenmark und Johannisbeergelee unter den Bratenfond rühren. Die Sauce etwas einkochen lassen, nach Belieben mit Stärke  binden und mit den Gewürzen abschmecken. Dazu passen Salzkartoffeln.