Steak frites Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Steak fritesDurchschnittliche Bewertung: 41526

Steak frites

mit Meerrettich-Mayonnaise

Rezept: Steak frites
25 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Meerrettich-Mayonnaise
40 g frischer Meerrettich
2 EL Zitronensaft
1 Ei
125 ml Sonnenblumenöl
100 g Joghurt
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Chilipulver
1 Stück kleine Chilischote
Für die Ofen-Pommes-frites
500 g festkochende Kartoffeln
3 EL Sonnenblumenöl
grobes Meersalz
Für die Steaks
4 Stück Rumpsteak
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 EL Sonnenblumenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Meerrettich-Mayonnaise den Meerrettich dünn schälen und fein reiben, sofort mit dem Zitronensaft mischen, damit er sich nicht verfärbt.

Ei und Öl in ein Rührgefäß geben und mit dem Mixstab pürieren. Joghurt und Meerrettich unterrühren.

Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen. Abgedeckt beiseitesteIlen.

2

Für die Ofen-Pommes-frites Kartoffeln waschen, schälen und in Stifte von ca. 1 cm Dicke schneiden.

Sofort in einer Schüssel mit dem Öl mischen. Auf einem Backblech verteilen.

In den auf 220 Grad (Umluft 200 Grad, Gas Stufe 4) vorgeheizten Ofen (2. Schiene von unten) schieben und die Pommes frites in ca. 35 Minuten goldbraun backen, dabei nach der Hälfte der Backzeit wenden.

Aus dem Ofen nehmen und mit dem Salz bestreuen.

3

Inzwischen die Fettränder der Steaks mehrfach einschneiden, damit sich diese beim Braten nicht wölben. Steaks salzen und pfeffern.

4

In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Steaks auf jeder Seite eine Minute braten, nochmals wenden und von jeder Seite zwei Minuten braten (danach sind sie in der Mitte noch rosa). In Alufolie eingewickelt fünf Minuten ruhen lassen.

Mayonnaise mit gehackter Chili bestreuen und sofort mit Steaks und Pommes frites servieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passt grüner Spargel sehr gut.