Steak vom Grill mit Béarner Sauce und Karotten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Steak vom Grill mit Béarner Sauce und KarottenDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Steak vom Grill mit Béarner Sauce und Karotten

Steak vom Grill mit Béarner Sauce und Karotten
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g frische Brunnenkresse
300 g frische Baby-Möhre
Salz
4 Rinderfiletsteaks aus der Hüfte, á 180 g
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
Für die Sauce
200 g Butter
1 Schalotte
50 ml trockener Weißwein
Hier kaufen!50 ml Weißweinessig
3 Eigelbe
Außerdem
30 g Butter
2 Stängel Estragon
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kresse verlesen, waschen und trocken schleudern. Die Karotten schälen, dabei 1 cm von dem Grün stehen lassen und in kochendem Salzwasser 3-4Minuten blanchieren. Herausnehmen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Steaks waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern und in einer heißen Grillpfanne mit Öl von beiden Seiten scharf anbraten. Die Hitze reduzieren und die Steaks bis zur gewünschten Garstufe fertig braten.

2
Für die Sauce Bernaise die Butter zerlassen und den Schaum abschöpfen. Die Schalotten schälen, fein hacken und mit dem Wein und Essig in einen kleinen Topf geben und die Flüssigkeit bei mittlerer Hitze offen auf die Hälfte reduzieren lassen (etwa 10 Minuten), dann ganz abkühlen lassen und durch ein feines Sieb gießen.
3
Die Eigelbe mit dem Weißweinsud über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad cremig schlagen (nicht zu heiß werden lassen!), dann vom Feuer nehmen und die Butter zuerst tropfenweise, dann in dünnem Strahl unter ständigem Weiterrühren dazugeben, bis eine cremige, glänzende Sauce entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Die Karotten in zerlassener Butter schwenken und ebenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit der Kresse mischen und auf Teller anrichten. Je ein Steak dazu legen, mit etwas Sauce beträufeln und mit frischem Estragon garniert servieren.