Steaks mit Spargel-Pesto-Topping Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Steaks mit Spargel-Pesto-ToppingDurchschnittliche Bewertung: 3.71526

Steaks mit Spargel-Pesto-Topping

Rezept: Steaks mit Spargel-Pesto-Topping

Steaks mit Spargel-Pesto-Topping - Herzhaftes Fleisch mit zarter Haube.

365
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Rindersteaks (Filet; à 150 g)
Salz
Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
600 g weißer Spargel
4 Tomaten
60 g Mozzarella (9 % Fett)
1 Bund Basilikum
1 Stück Parmesankäse (20 g)
1 Knoblauchzehe
3 TL Pinienkerne (10 g)
1 Spritzer Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Steaks mit Küchenpapier trockentupfen, salzen und pfeffern. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Steaks darin bei starker Hitze von beiden Seiten 2 Minuten anbraten. Herausnehmen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

2

Spargel schälen und das untere Ende der Stangen abschneiden. Spargel in kochendem Salzwasser 15-20 Minuten garen. Tomaten waschen, trockenreiben und in Scheiben schneiden, den Mozzarella ebenfalls in Scheiben schneiden.

3

Spargel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen. Tomatenscheiben, Spargel und Mozzarellascheiben auf das Fleisch legen. Salzen, pfeffern und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3)10–15 Minuten gratinieren.

4

Währenddessen Basilikum waschen, trockenschütteln und Blätter abzupfen. Parmesan reiben. Knoblauch schälen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie duften.

5

Für das Pesto Basilikumblätter (bis auf einige für die Garnitur) mit Parmesan, Knoblauch, Pinienkernen und 1 EL Öl im Mixer fein pürieren. Restliches Olivenöl einfließen lassen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Spritzer Zitronensaft abschmecken.

6

Steaks aus dem Ofen nehmen, mit Basilikumblättern garnieren und mit Pesto beträufeln.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Da sind offensichtlich beim Schreiben des Rezeptes ein paar Zubereitungsschritte vergessen worden - nun sollte alles stimmen!