Steckerlfisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SteckerlfischDurchschnittliche Bewertung: 41521

Steckerlfisch

Steckerlfisch
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Mittelgroßer Fisch jeder Art
4 Zitronen
Salz, Pfeffer
Kräuterzweige (Salbei, Petersilie, Estragon, Dill, Thymian u.ä.)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Geeignet sind alle frischen Fische aus Bach, See oder Meer. Sie sollten aber nicht zu groß oder zu klein sein. Nach dem Ausnehmen, eventuellem Schuppen, Waschen und Trockentupfen werden die Fische mit reichlich Zitronensaft - vor allem auch innen - für eine viertel- oder halbe Stunde mariniert.

2

Dann salzen und pfeffern; ein Kräuterzweiglein kann nach Bedarf auch in den hohlen Bauch geschoben werden.

3

Die Stecker schneidet man sich am besten selbst passend zurecht und schiebt sie durch das Maul in den Fisch. Den Bauch muß man eventuell mit einem Zahnstocher zustecken.

4

So vorbereitete Fische kann man in Sand gesteckt in der Nähe eines offenen Feuers garen oder direkt über Holzkohlenglut. Ein paar Steine halten sie zusammen, und so braucht man nicht einmal ein Grillgerät für dieses urige Vergnügen.