Steckerlfische Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SteckerlfischeDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Steckerlfische

Steckerlfische
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
8 Weißfischfilets (Schleien, Barben, Elritzen, Plötzen)
Makrele oder Heringe
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Knoblauchpulver
Zwiebelsalz
geriebene Zitronenschale
frische oder getrocknete Kräuter (Rosmarin, Thymian, Oregano, Estragon, Salbei, Petersilie, Öl)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Fisch im Freien über Holzkohlenglut oder auf einem bis auf die Restglut heruntergebrannten Feuer grillen. Die Stöcke mit den Fischen schräg im Neigungswinkel von 45° so in den Boden stecken, dass die Fische über dem offenen Feuer unter häufigem Drehen in ca. 10 Minuten knusprig braun werden. Sie dürfen nicht in die Glut kippen. Fische schuppen, ausnehmen, gut waschen und mit Haushaltspapier trockentupfen. Den Kopf nach Wunsch abtrennen. Dann nach Wahl innen und außen würzen. Entweder die Gewürze direkt auf die Fische streuen oder Öl mit den gewünschten Kräutern verrühren. Kräuteröl innen und außen auf die Fische streichen. Dann die vorbereiteten Fische mit 1 m langen Ruten oder nicht zu dicken Stöcken durch das Maul bis zum Schwanz durchstecken und grillen. Die Grillzeit richtet sich nach Art und Größe der Fische. Fertig sind sie, wenn die Haut schön knusprig und braun ist (ca. 10 Minuten).