Steffis Eiersalat Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Steffis EiersalatDurchschnittliche Bewertung: 4.21523

Steffis Eiersalat

Rezept: Steffis Eiersalat
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
12 Eier (Größe M)
150 g Mayonnaise
1 Becher Joghurt (1,5 % Fett)
2 EL scharfer Senf
5 EL Tomatenketchup
½ TL Paprikapulver
1 gestr. TL Zucker
3 Äpfel
2 Gewürzgurken
4 Tomaten
1 Bund Schnittlauch
Ergänzung für den gefrorenen Salat
½ Tasse Milch (1,5 % Fett)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Eier 10 Minuten hart kochen, abschrecken und schälen. Die Mayonnaise mit dem Joghurt, dem Senf und dem Ketchup verrühren, mit dem Paprikapulver und dem Zucker würzen. Die Äpfel schälen, halbieren, die Kerngehäuse entfernen und die Apfelhälften fein würfeln. Die Gewürzgurke ebenfalls fein würfeln.

2

Die Tomaten am stiellosen Ende kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen und 3 Minuten im Wasser liegen lassen. Die locker aufgesprungene Haut abziehen, die Tomaten halbieren, die Kerne entfernen und die Tomatenhälften in kleine Stücke schneiden.

3

Die Eier in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Den Schnittlauch fein schneiden und mit den anderen Salatzutaten unter die Mayonnaise heben. Den Salat halbieren. Die eine Hälfte sofort servieren.

4

Die andere Hälfte Eiersalat verpacken, beschriften und einfrieren. Lagerzeit: nicht länger als 2 Wochen.

Den Salat zugedeckt bei Raumtemperatur auftauen, vorsichtig mit der Milch mischen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Toll - und besonderen Dank für die Tipps in Sachen "Eiersalat einfrieren"! Das ist das erste Mal, dass ich dazu was sinnvolles lese! Danke!