Steinbeißer mit Ratatouille und Pesto Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Steinbeißer mit Ratatouille und PestoDurchschnittliche Bewertung: 41511

Steinbeißer mit Ratatouille und Pesto

Steinbeißer mit Ratatouille und Pesto
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Pesto:
Olivenöl bei Amazon bestellen125 ml Olivenöl
200 g frische Basilikumblatt
100 g frischer Blattspinat , gewaschen, geputzt
50 g Pinienkerne
1 Knoblauchzehe , gehackt
50 g frisch geriebener Parmesan
Salz , Pfeffer
Für das Ratatouille-Gemüse:
1 Zwiebel , gehackt
2 Knoblauchzehen , gehackt
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Braten
100 g Paprikawürfel
100 g Zucchiniwürfel
100 g Auberginenwürfel
300 ml Tomatensugo
Thymianzweig nach Geschmack
Salz , Pfeffer
Außerdem:
4 Steinbeißerfilets à 150 g
Mehl zum Wenden
Bei Amazon kaufenRapsöl zum Braten
Salz , Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Pesto Öl, Basilikumblätter und Spinat im Mixer pürieren. Restliche Pestozutaten zugeben, kurz mitpürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2

Für das Ratatouille Zwiebel und Knoblauch in einem Topf in heißem Olivenöl kurz andünsten, dann das restliche Gemüse zugeben und unter Rühren mitdünsten. Alles mit Tomatensugo ablöschen. Thymianzweige zugeben, Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Fischfilets waschen, trocken tupfen und in Mehl wenden. In heißem Rapsöl in einer Pfanne von jeder Seite 3-4 Minuten braten. Salzen und pfeffern.

4

Steinbeißerfilets auf Tellern anrichten. Portionsweise mit Ratatouille servieren. Mit Pesto und Thymian garnieren

Zusätzlicher Tipp

Restliches Pesto in ein dunkles Schraubglas füllen, etwas Olivenöl daraufgeben und im Kühlschrank aufbewahren.