Steinbuttfilets Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SteinbuttfiletsDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Steinbuttfilets

in Honig-Zitronensauce

Steinbuttfilets
325
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 unbehandelte Zitrone
125 ml trockener Weißwein
1 kleines Lorbeerblatt
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 TL Honig
4 Steinbuttfilets (ca. 700g)
150 g Crème fraîche
einige Stiele Zitronenmelisse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zitrone heiß abwaschen, trockenreiben und ca. die Hälfte der Schale in feine Streifen raspeln. Saft auspressen. 3 EL Zitronensaft, Wein, Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer und Honig in einer Pfanne erhitzen. Fischfilets unter kaltem Wasser abspülen, mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln.

2

Fischfilets im Weinfond bei schwacher Hitze ca. 4 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen, gut abtropfen lassen und warm stellen. Fischfond bei starker Hitze einkochen lassen, bis nur noch der Pfannenboden mit ca. 4 EL Flüssigkeit bedeckt ist. Crème fraîche unterrühren. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zitronenmelisse abbrausen, trockenschütteln, Blättchen in feine Streifen schneiden und mit der Zitronenschale mischen.

3

Fischfilets und Sauce auf Tellern anrichten. Zitronenmelisse und -schale darüberstreuen. Dazu schmecken mit frischer Petersilie bestreute Kartoffeln oder Safranreis.

Zusätzlicher Tipp

Ideal für ganze Fische, aber auch für mehrere Filets erweist sich ein spezieller Fischtopf, der sehr lang und schmal ausgeformt ist. Auf einem Einsatz werden die Filets besonders schonend und zart in Dampf gegart.

Schlagwörter