Steinpilze Bordeaux Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Steinpilze BordeauxDurchschnittliche Bewertung: 41516

Steinpilze Bordeaux

Rezept: Steinpilze Bordeaux
20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
Hier bestellen500 g Steinpilze (evtl. durch die entsprechende Menge getrockneter Pilze ersetzen)
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
Salz
1 Schalotte
Petersilie
Thymian
2 Knoblauchzehen mit weißer Schale
2 geschälte Knoblauchzehen
2 Löffel roher Schinken würfelig geschnitten
Semmelbrösel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Steinpilze nicht waschen, schlechte Stellen ausschneiden und die Pilze mit einem feuchten Tuch vorsichtig abwischen. Stiele abbrechen.

Hüte auf kleiner Flamme mit dem ungeschälten Knoblauch und etwas Thymian in Öl anbräunen.

Etwas Salz hinzufügen und so dünsten, dass die Pilze die Flüssigkeit, die sie abgeben, wieder aufnehmen. 

2

Die feingeschnittenen Stiele mit fein gehackter Schalotte, Petersilie, Knoblauchzehen und Schinkenwürfeln braten. 

3

Hüte in eine feuerfeste Form legen und das aus den Stielen hergestellte Pilzgemüse dazugeben.

Die 2 ganzen Knoblauchzehen herausnehmen.  Öl, in dem die Hüte gebraten wurden, hinzugeben und alles nochmals 10 Minuten bei mäßiger Hitze im Backofen garen. 

4

Eine Mischung aus gehacktem Knoblauch, gehackter Petersilie und Semmelbröseln darüber streuen und servieren.

5

Werden getrocknete Pilze verwendet, diese erst einweichen und dann gemeinsam mit Schinken und Knoblauch braten, dann weiter wie mit frischen Pilzen verfahren.