Steinpilzknödel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SteinpilzknödelDurchschnittliche Bewertung: 41524

Steinpilzknödel

Steinpilzknödel
1 Std. 20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier bestellen50 g getrocknete Steinpilze
200 ml lauwarme Milch
250 g Weißbrot vom Vortag
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 g Butter
2 EL Schnittlauchröllchen
3 Eier
2 EL Mehl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 g Butter
50 g Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Steinpilze mit warmem Wasser bedecken und 30 Min. einweichen lassen. Weißbrot in dünne Scheiben schneiden, mit der Milch übergießen und zugedeckt 30 Min. einweichen lassen.
2
Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Steinpilze gut abtropfen lassen und hacken. Die Zwiebel und Knoblauch in heißer Butter glasig dünsten. Pilze zugeben, 5 Minuten bei kleiner Hitze mitdünsten. Abkühlen lassen.
3
Brotmasse mit Pilzen, Schnittlauch, Eiern und 1 EL Mehl locker vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In leicht siedendem Salzwasser einen kleinen Probeknödel garen. Ist er zu weich, noch Mehl zugeben. Ist er zu fest noch etwas Milch zugeben. Mit angefeuchteten Händen aus der Masse Knödel formen und diese in reichlich simmerndes Salzwasser geben. Die Knödel bei kleiner Hitze 20 Minuten mehr ziehen als köcheln lassen.
4
Butter zerlassen und bräunen, den Käse grob reiben. Gegarte Knödel mit einer Schaumkelle herausheben, abtropfen lassen und in einer Schale oder einem tiefen Teller anrichten. Mit der braunen Butter übergießen und mit geriebenem Käse bestreuen