Stockfischpüree Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
StockfischpüreeDurchschnittliche Bewertung: 4.21518

Stockfischpüree

mit Gemüse

Rezept: Stockfischpüree
620
kcal
Brennwert
10 min.
Zubereitung
1 Tag 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Für das Püree:
500 g getrockneter und gesalzener Kabeljau (Baccala, beim Fischhändler vorbestellen)
Milch
2 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen100 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für das Gemüse:
rote und gelbe Paprikaschote
200 g kleine Zucchini
200 g größere Cocktailtomate
4 Zweige Thymian
Petersilie
1 Stück Bio- Zitronenschale
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem:
10 Scheiben italienisches Weißbrot
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Baccala in einer Schüssel mit kaltem Wasser bedecken und 24 Std. darin einweichen. Das Wasser dabei mehrmals wechseln, damit möglichst viel Salz ausgeschwemmt wird.

2

Am nächsten Tag für das Gemüse die Paprikaschoten, die Zucchini und die Tomaten waschen. Die Paprika halbieren, putzen und achteln.

Die Zucchini der Länge nach in etwa 1 cm dicke Scheiben, diese in ebenso breite Streifen schneiden.

Die Tomaten halbieren. Den Thymian und die Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und mit der Zitronenschale fein hacken.

Die Kräutermischung mit dem Öl mischen, salzen und pfeffern und unter das Gemüse mengen.

3

Den Fisch abtropfen lassen, in einen Topf legen. Die Milch angießen und zum Kochen bringen.

Den Fisch bei schwacher Hitze etwa 10 Min. garen.

Backofengrill vorheizen. Das Gemüse unter den heißen Grillschlangen (rund 15 cm Abstand) etwa 10 Min. grillen, dabei ein- bis zweimal wenden.

4

Den Baccala aus der Milch heben, abtropfen und kurz abkühlen lassen. Dann mit den Händen von der Haut und den Gräten befreien und in kleine Stücke zupfen.

Von der warmen Milch etwa 150 ml abmessen. Den Knoblauch schälen.

5

Den Fisch mit dem Olivenöl und der abgemessenen Milch mit dem Pürierstab fein zerkleinern. Das Püree soll schön cremig und streichfähig sein. Den Knoblauch durch die Presse dazudrücken.

Das Püree mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Brotscheiben im Toaster oder im Backofen unter den Grillschlangen knusprig rösten und mit dem Püree bestreichen.

Das Gemüse getrennt dazu servieren. Oder das Brot mit dem Gemüse belegen und das Püree darauf verteilen.