Stollen zu Weihnachten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Stollen zu WeihnachtenDurchschnittliche Bewertung: 3.81520

Stollen zu Weihnachten

Stollen zu Weihnachten
20 min.
Zubereitung
15 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 11 Portionen
Hier kaufen!180 g Rosinen
Hier kaufen!2 ½ EL dunkler Rum
160 ml warme Milch
2 TL Trockenhefe
55 g extrafeiner Zucker
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g blanchierte Mandeln (gehackt)
625 g Mehl
Hier kaufen¼ TL Kardamom (gemahlen)
Jetzt hier kaufen!¼ TL Muskatnuss (frisch gerieben)
Jetzt hier kaufen!¼ TL Zimt (gemahlen)
250 g ungesalzene, weiche Butter (in Würfel geschnitten)
1 Ei
50 g glasierte Orangen (in Stücke geschnitten; klein gehackt)
1 TL fein geriebene Zitronenschale
50 g ungesalzene Butter (zerlassen)
Jetzt kaufen!60 g Puderzucker (gesiebt)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Geben Sie die Rosinen in eine Schüssel, übergießen Sie sie mit dem Rum und mischen Sie alles gut durch. Decken Sie die Rosinen anschließend ab, weichen Sie sie über Nacht ein und lassen Sie sie danach gut abtropfen.

2

Vermengen Sie am nächsten Tag die Milch mit der Hefe und 1 EL des Zuckers in einer kleinen Schüssel und lassen Sie die Mischung anschließend 10 Minuten an einem warmen Ort ruhen, bis sie etwas aufschäumt. Blanchieren Sie die Mandeln 10 Minuten lang in kochendem Wasser und gießen Sie danach das Wasser ab.

3

Sieben Sie das Mehl, die Gewürze und den restlichen Zucker in eine große Schüssel, formen Sie in der Mitte eine Vertiefung und gießen Sie die Hefemischung hinein. Geben Sie die Butter und das Ei dazu und verkneten Sie alle Zutaten auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem geschmeidigen Teig. Bestreuen Sie den Teig danach mit den Rosinen, den glasierten Orangenstückchen, der Zitronenschale und den Mandeln und kneten Sie ihn nochmals durch.

4

Legen Sie den Teig anschließend in eine große gefettete Schale, decken Sie ihn mit Frischhaltefolie ab und lassen Sie ihn dann an einem warmen Ort 1 1/2-2 Stunden lang stehen, bis er zu doppelter Größe aufgegangen ist.

5

Geben Sie den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche, kneten Sie ihn kräftig durch und formen Sie ihn dann zu einem 15 x 30 cm großen Rechteck. Wickeln Sie ihn in Aluminiumfolie ein, legen Sie ihn auf ein Backblech und decken Sie ihn mit einem sauberen Geschirrtuch ab. Stellen Sie den Stollen an einem warmen Ort beiseite und lassen Sie ihn in 30 Minuten erneut aufgehen.

6

Heizen Sie den Backofen auf 180 °C vor, entfernen Sie die Aluminiumfolie und lassen Sie den Stollen 35 bis 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, bis er goldgelb und merklich aufgegangen ist. Bestreichen Sie ihn danach mit der geschmolzenen Butter, bestreuen Sie ihn mit dem Puderzucker und lassen Sie ihn auf einem Kuchengitter vollständig erkalten. Schneiden Sie den Stollen vor dem Servieren in 1 cm dicke Scheiben.