Streuselkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
StreuselkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Streuselkuchen

Rezept: Streuselkuchen
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Grundrezept Hefeteig
3 EL lauwarme Milch zum Bestreichen
Butterstreusel
300 g Mehl
200 g Zucker
1 TL Zucker
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimt
200 g Butter zerlassen oder in Stückchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Hefeteig zubereiten, wie im Grundrezept beschrieben. Gehen lassen.

2

Das Backblech fetten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche in Blechgröße ausrollen, auf das Backblech drücken.

3

Streusel mit zerlassener Butter: Das Mehl mit Zucker und Zimt vermischen. Die lauwarm zerlassene Butter hineinträufeln und mit der Gabel untermengen. Mit den Händen zu Streuseln reiben.

Streusel mit Butterstückchen: Das Mehl mit Zucker, Zimt und den Butterstückchen vermengen und zwischen den Händen krümelig reiben.

4

Den Hefeteig mit der Milch bestreichen (damit die Streusel besser haften), gleichmäßig mit den Streuseln bedecken. Gehen lassen.

5

Den Ofen auf 200 ºC vorheizen. Den Kuchen in 20 Minuten goldgelb backen. Auf einem Kuchen gitter auskühlen lassen. Frisch gebacken schmeckt er am besten.

Zusätzlicher Tipp

Tipp:

Mandelstreusel: Einen Teil des Mehles durch gemahlene Mandeln ersetzen.

Hinweis: Streusel kann man gut einfrieren; ein gewisser Vorrat im Tiefkühlfach ist vor allem praktisch, wenn man schnell eine Hand voll Streusel für einen Obstkuchen braucht.