Streuselkuchen mit Äpfeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Streuselkuchen mit ÄpfelnDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Streuselkuchen mit Äpfeln

und Guß

Rezept: Streuselkuchen mit Äpfeln
55 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
1 Packung Dr. Oetker Backmischung
300 ml heißes Wasser
1 Ei
100 g Margarine
1 Päckchen Saucenpulver Vanille
40 g Grieß
2 Eigelbe
75 g Zucker
125 ml Milch (1,5 % Fett)
500 ml Milch (1,5 % Fett)
2 Eiweiß
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Belag die Apfelfüllung in eine Schüssel geben, mit dem Wasser verrühren und kalt stellen.

2

Den Teig nach der Vorschrift (a + b) auf der Packung zubereiten und auf einem gefetteten Backblech (etwa 32 x 25 cm) gleichmäßig zu einem Boden andrücken. Den Belag auf dem Teig verteilen. Ofen 5 Minuten vorheizen, Backen: Stufe 3-4 bzw Strom: 175-200 °C, Backzeit: 10-15 Minuten

3

Für den Guß Saucenpulver, Grieß, Eigelb und 2 EL von dem Zucker mit der Milch (125 ml) verquirlen. Das Eiweiß steif schlagen, unter ständigem Schlagen den Rest des Zuckers dazugeben.

4

Die Milch (0,5 l) zum Kochen bringen, von der Kochstelle nehmen, die angerührte Mischung unter Rühren hineingeben, einmal kurz aufkochen lassen und den Eierschnee darunter heben.

5

Den Guß auf den fast garen Apfelkuchen streichen. Gas: 3-4; Strom: 175-200 °C, Backzeit: 15-20 Minuten. Während der letzten 5 Minuten Backzeit das Gebäck so hoch wie möglich einschieben.