Streuselkuchen mit Apfel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Streuselkuchen mit ApfelDurchschnittliche Bewertung: 4.21520

Streuselkuchen mit Apfel

Streuselkuchen mit Apfel
25 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen (für eine Springform von 26 cm Durchmesser)
800 g säuerliche Äpfel (z. B. Boskop)
6 EL Zitronensaft
225 g Margarine
1 Prise Salz
Jetzt kaufen!1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
3 Stück Ei (Größe M)
300 g Vollkornmehl
1 TL Backpulver
1 EL brauner Zucker
Jetzt hier kaufen!50 g Marzipanrohmasse
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g gemahlene Mandeln
Pflanzenfett für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Äpfel waschen, schälen, würfeln und mit dem Zitronensaft vermischen.

2

175g Margarine und 175g Zucker in einer anderen Schüssel cremig verrühren und anschließen Salz und Vanillezucker hinzufügen. Nun die Eier nach und nach unterrühren und außerdem 225g Mehl und Backpulver ebenfalls unterrühren. Teig in eine eingefettete Form füllen und mit den Apfelstückchen belegen und mit braunem Zucker bestreuen.

3

Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C, Gas Stufe 3) vorheizen.

4

Marzipan fein raspeln. 75 Gramm Mehl, 50 Gramm Zucker, 50 Gramm geschmolzene Butter, Mandeln und Marzipan zu Streuseln verkneten und auf den Äpfeln verteilen. In den vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene)  für etwa 50 Minuten hellbraun backen. Falls er zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken.