Stroganoff Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
StroganoffDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Stroganoff

mit Wildpilzen

Stroganoff
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
275 ml trockener Weißwein oder Madeira
Hier bestellen10 g getrocknete Steinpilze
2 große Zwiebeln geschält
900 g verschiedene frische Wildpilze oder Zuchtpilze, wie weiße und braune Champignons, Austern- und Shiitake-Pilze, in dicken Scheiben
60 g Butter
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
200 ml Schmand oder saure Sahne
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst den Weißwein oder Madeira in einem kleinen Topf erhitzen, bis er am Rand zu kochen beginnt. Vom Herd nehmen, die Steinpilze darin einweichen und beiseite stellen. Nun die Zwiebeln halbieren und in dünne, halbmondförmige Scheiben schneiden.

2

50 Gramm Butter in der Pfanne zerlassen und die Zwiebeln darin etwa 10 Minuten dünsten, bis sie goldbraun sind. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf einen großen Teller legen. Nun die Hitze erhöhen und ein Drittel der Pilze in die Pfanne geben - die Pilze werden in drei Gängen gebraten. Die Pilze bräunen und zu den Zwiebeln geben. Die übrigen Pilze mit etwas Butter auf die gleiche Weise bräunen.

3

Die gebräunten Pilze und Zwiebeln wieder in die Pfanne geben. Die eingeweichten Steinpilze abtropfen lassen und hacken. Die Einweichflüssigkeit durch ein feines Sieb in eine Schüssel gießen und beiseite stellen. Die gehackten Steinpilze zu den anderen Pilzen in die Pfanne geben und die Einweichflüssigkeit zugießen. Die Pilze salzen und pfeffern und zum Kochen bringen. Bei niedriger Hitze zugedeckt etwa 30 Minuten leicht köcheln lassen.

4

Den Deckel abnehmen und das Pilzgericht probieren. Nach Geschmack nachwürzen, dann den Schmand in die Flüssigkeit rühren und die Pilze mit frisch geriebenem Muskat würzen. Erneut erhitzen, ohne dass die Sauce dabei zu kochen beginnt, denn sonst würde die Bindung verloren gehen.

Zusätzlicher Tipp

Außerdem brauchen Sie eine große Bratpfanne mit schwerem Boden und Deckel (ca. 26 cm Durchmesser).