Strudel mit Sprossen und geschmolzenen Tomaten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Strudel mit Sprossen und geschmolzenen TomatenDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Strudel mit Sprossen und geschmolzenen Tomaten

Strudel mit Sprossen und geschmolzenen Tomaten
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
250 g Weizenmehl (Type 1050)
Salz
5 EL Öl
lauwarmes Wasser
1 Eigelb
400 g braune Egerling
1 Zwiebel
300 g Mungobohnensprossen und Kichererbsen, gemischt
50 g Butter
3 EL Petersilie
schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
1 Becher Crème fraîche (200 g)
1 kg vollreife Tomaten
6 Zweige frischer Thymian
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl, Salz, Öl, Wasser und Eigelb verkneten. Teig muß weich und glatt sein, darf aber nicht kleben. Teig in Pergamentpapier wickeln und etwa 1 Stunde ruhen lassen. Inzwischen die Huthäute der Pilze abziehen; sie enthalten Schadstoffe. Pilze putzen, waschen und blättrig schneiden. Zwiebel schälen und feinhacken. Sprossen kalt waschen und abtropfen lassen. 

2

Backofen auf 220°C vorheizen. Butter zerlassen. Pilze dazugeben und bei starker Hitze so lange unter Rühren braten, bis die Flüssigkeit die sich gebildet hat, wieder verdampft ist. Sprossen und die Petersilie untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.  

3

Strudelteig in zwei Stücke teilen. Das eine Stück zuerst auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, dann mit den Händen so dünn wie möglich ausziehen. Teig mit etwas Butter bepinseln und die Hälfte der Füllung darauf verteilen. Am Rand 1 bis 2 cm frei lassen, damit der Strudel aufgerollt werden kann. 

4

Hälfte der Crème fraîche auf der Füllung verteilen. Teigplatte an den Schmalseiten etwas einschlagen und Strudel aufrollen. Mit dem zweiten Stück Teig genau so vorgehen. Beide Strudel mit der restlichen Butter bestreichen und im Backofen etwa 25 Minuten backen. Dabei immer wieder mit der Butter bestreichen.  

5

Inzwischen die Tomaten häuten und würfeln. Von den Stielansätzen und Kernen befreien. Thymian kalt abspülen, trockenschwenken und die Blättchen abstreifen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Thymianblättchen darin anschwitzen. Tomaten dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Zum Strudel servieren. 

Zusätzlicher Tipp

Keimzeit der Sprossen beträgt etwa 2 bis 3 Tage.