Südtiroler Apfelkranz Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Südtiroler ApfelkranzDurchschnittliche Bewertung: 4.31516

Südtiroler Apfelkranz

Hefegebäck mit Apfel-Quark-Füllung

Südtiroler Apfelkranz
235
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
2 h. 5 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 22 Stück
Für den Teig
500 g Mehl
30 g Hefe
125 g Zucker
125 ml lauwarme Milch
125 g Butter
1 Eigelb
5 g Salz
Für die Füllung
250 g Magerquark
50 g Zucker
abgeriebene Schale einer halben Zitrone
1 Ei
600 g Äpfel (Cox Orange)
Mehl zum Ausrollen
100 g Zucker
Zum Bestreichen
1 Eigelb
Margarine zum Einfetten
Zum Bestreuen
50 g Pinienkerne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Hefe reinbröckeln. Einen Teelöffel Zucker darüberstreuen und mit der Milch und etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren. Mit einem Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

2

Das Fett zerlassen. Zucker, Eigelb und Salz einrühren. Alles zum Vorteig geben und davon einen glatten Teig kneten. Zugedeckt 15 Minuten an einem warmen Platz gehen lassen.

3

Den Backofen auf 210 °C (Gas: Stufe 3-4) vorheizen.

Für die Füllung Quark, Zucker, Zitronenschale und Ei in einer Schüssel verrühren. Äpfel waschen, schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel in feine Würfel schneiden. Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem 35 mal 60 cm großen Rechteck ausrollen. Quarkmasse auf das Rechteck streichen. Apfelwürfel und Zucker darüberstreuen.

4

Teig von der Längsseite her aufrollen. Die beiden Teigenden mit Eigelb bestreichen und zu einem Kranz zusammenfügen. Den Kranz auf ein gefettetes Backblech legen und mit Eigelb bestreichen. Mit einem Messer Kerben im Abstand von 2 cm einritzen. Mit Pinienkernen bestreuen. Apfelkranz im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene etwa 45 Minuten backen. 

5

Apfelkranz auf einem Kuchendraht auskühlen lassen. Vor dem Servieren in 22 Stücke schneiden.